#09 Maya Hakvoort

Kreativität kostet viel Zeit

Maya Hakvoort ist eine der erfolgreichsten und bekanntesten Musical-Darstellerinnen im deutschsprachigen Raum. Die geborene Niederländerin spielt und spielte alle großen Frauerollen. Unter anderem „Grizabella“ in Cats, „Fantine“ in Les Misérables, „Mrs. Danvers“ in Rebecca, Evita, und natürlich die österreichische Kaiserin in „Elisabeth“. Über 1000 Mal stand Maya Hakvoort alleine in dieser, ihrer Paraderolle in Wien auf der Bühne. „Elisabeth hat mir wahnsinnig viel gegeben. Ich weiß das sehr zu schätzen. Es ist ja schließlich EURE Kaiserin.“ Eine Schicksalsrolle, für die Maya Hakvoort schließlich ganz nach Wien übersiedelte, eine Familie gründete und heute den perfekten Mix zwischen Arbeit und Freizeit gefunden hat.
Im Podcast sprechen wir über Mayas rastlose Jugend im Studentenheim, warum für sie Kunst wichtiger ist als Geldverdienen ist, welchen Künstlernamen sie gerne hätte und ihre Hassliebe zu Facebook und Instagram.

 

Posted by Alex List